Tablet unter 100 Euro: Die besten Low-Budget Tablets

tablet mit 100 euro

Ein Tablet unter 100 Euro stellt eine besonders günstige Lösung dar. Damit es zu keinen Fehlkäufen kommt, haben Wir diesen Kaufratgeber für Dich erstellt. Falls Du dir kein hochpreisiges Tablet kaufen möchtest, warten bereits zahlreiche Hersteller mit noch mehr Produkten darauf, Dich mit ihren Angeboten verführen zu können. Dabei gibt es jedoch einige Punkte, die Du beachten musst.

Denn mittlerweile gibt es zwar viele Tablets unter 100 Euro, die für herkömmliche Anforderungen durchaus ausreichend sind. Die technischen Details können dabei jedoch nach wie vor stark abweichen. In diesem Kaufratgeber lernst Du die besten Tablets unter 100 Euro kennen, welche unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Faktoren für Dich zusammengestellt wurden.

Wir starten diesen Artikel direkt mit der Bestenliste, in der Du unsere Kaufempfehlungen samt Vor- und Nachteilen sowie einer detaillierten Beschreibung findest. Im Anschluss werden wir Dir zeigen, wann ein Tablet unter 100 Euro die richtige Wahl für Dich ist und ob ein Tablet in diesem Preissegment überhaupt überzeugen kann. Zwischendrin erfährst Du dann noch, welche Details Du vor dem Kauf beachten musst.

Tablet unter 100 Euro – Unsere Bestenliste

Ein Tablet unter 100 Euro muss keinesfalls schlecht sein und kann durchaus technische Highlights mit sich bringen. Wir möchten Dir daher unsere Top-Produkte in dieser Preisklasse präsentieren.

Bestes Tablet unter 100 Euro: Alcatel 1T (8092) 

Alcatel 1T (8092) WiFi SMART 2020-10 Zoll Tablet mit 32 GB Speicher (bis 128 GB via MicroSD) 2 GB RAM, Kids Mode, Android 10, 4080 mAh Akku, 2 MP Front- & Rückkamera, Doppel-Lautsprecher - schwarz
  • Das beste Kinoerlebnis für die ganze Familie - genießen Sie alle Ihre Inhalte auf dem großen 10-Zoll-Display mit 1280x800 Pixel Auflösung und 16 Millionen Farben
  • Lange Akkulaufzeit mit 4080 mAh 400 Stunden Standby Zeit
  • 32 GB interner Speicher der per MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar ist, 1 GB RAM
  • Kids Mode - Verwaltung der für Kinder zugelassenen Apps und Festlegung der Nutzungszeit
  • Zwei Mikrofone mit Rauschunterdrückung und zwei Lautsprecher für perfekten Sound

Vorteile

  • 32 GB interner Speicher
  • Kids Mode aktivierbar
  • 10-Zoll-Display mit 1280×800 Pixel Auflösung
  • nur 450 Gramm
  • Speicher erweiterbar

Nachteile

  • Touchscreen nicht immer präzise

Das Alcatel 1T (8092) bietet ein 10-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixel. Dadurch kommt ein scharfes und klares Bild bei Dir an und die Nutzung des Tablets wird auch über längere Zeit nicht für die Augen anstrengend. Dasselbe gilt, wenn Du Dein Tablet halten musst. Denn das Gerät ist ein Federgewicht mit 450 Gramm. Im Tablet ist ein interner Speicher mit 32 GB integriert. Kaufst Du das Tablet für ein Kind, lässt sich ein entsprechender Kids-Mode aktivieren.

Gut für Kinder: Amazon Fire HD 8

Fire HD 8-Tablet, 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, Schwarz, Mit Werbung, für Unterhaltung unterwegs (2020)
  • 8-Zoll-HD-Display, doppelter Speicherplatz (32 oder 64 GB interner Speicher und bis zu 1 TB erweiterbarer Speicherplatz mit microSD-Karte) + 2 GB RAM
  • Bis zu 12 Stunden lesen, im Internet surfen, Videos schauen und Musik hören
  • Jetzt mit USB-C-Anschluss für schnelleres Aufladen. Lädt in weniger als 5 Stunden vollständig auf (über das mitgelieferte Kabel + Adapter)
  • Jetzt 30 % schneller dank Quad-Core-Prozessor mit 2,0 GHz
  • Genießen Sie die Nutzung Ihrer Lieblingsapps, wie beispielsweise Netflix, Facebook, Instagram, TikTok, Disney+, YouTube, ARD, ZDF, waipu.tv und viele mehr über den Amazon Appstore (Google Play Store wird nicht unterstützt). Möglicherweise fallen Gebühren an.
Vorteile
  • Super WLAN-Konnektivität
  • Top Helligkeit und Kontrastverhältnis
  • Gute Lautsprecher
  • Starke Akkulaufzeit
  • Wifi 5 und Bluetooth 5.0
  • Speicherplatz erweiterbar bis zu 1 TB (!)
Nachteile
  • Schwache Kamera
  • Werbung-Frei nur gegen Aufpreis

Das Amazon Fire HD 8 als der kleine Bruder des Fire HD 10 ist wie dieser eine Überarbeitung des Vorgänger-Modells, aber mit noch fantastischerer Steigerung. 70 % mehr Rechenleistung und bis 300 % mehr Grafikleistung gegenüber dem 2018er Modell sind sehr beeindruckend. 

Wer vorher beim Griff zu billigen Tablets gehadert hat, greift jetzt mit gutem Gewissen auf das günstige Einstiegsmodell in die Amazon App-Welt zu. Amazon Freaks sind also angesprochen. Hat man den Preis im Hinterkopf, kann man so einige Vorteile des Amazon Fire HD 8 Tablet (2020) finden. So erscheint uns das Kunststoffgehäuse nicht billig, sondern schlicht und funktional. 

Der 8 Zoll-Bildschirm erreicht eine solide Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bei guter Helligkeit und einem anständigen Kontrastverhältnis. Zusammen mit der sehr guten WLAN-Konnektivität ist das Gerät bestens gewappnet um eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft abzuschließen und Filme und Videos zu schauen. 

Fast schon typisch für die Amazon Fire-Reihe ist, dass auch bei diesem Gerät eine sehr gute Akkulaufzeit erreicht wird. Bei reger WLAN-Nutzung schafft das Tablet ganze 15 Stunden ohne, dass Du es an eine Stromquelle anschließen musst. 

Die Kameras vorn und hinten sind mit Vorsicht zu genießen, besonders in dunklen Farben enttäuschend. Außerdem ist die Amazon Fire HD 8 Tablet-Variante nicht frei von Werbung. Gegen einen kleinen Aufpreis kann die Werbung entfernt werden. 

Wann ein 100 Euro-Tablet für Dich geeignet ist

Ein Tablet unter 100 Euro ist natürlich nicht für jeden geeignet, da eine umfassende Nutzung vom Arbeiten bis hin zum Spielen von sehr aufwendigen Apps oft nicht möglich ist. Daher ist es vor dem Kauf wichtig zu wissen, was Dein Tablet können soll. Wenn Du zum ersten Mal ein Tablet kaufst, kann ein günstiges Gerät die optimale Lösung zum Kennenlernen der wichtigsten Funktionen darstellen.

Natürlich kann ein Tablet unter 100 Euro auch die passende Lösung für Kinder und Jugendliche sein, die das Gerät ausschließlich zum Surfen, Spielen einfacher Games oder zur Nutzung von Standard-Apps nutzen. Dann ist es auch deutlich weniger ärgerlich, wenn das Tablet einmal zu Boden fällt oder im Laufe der Zeit schmutzig wird. Auch Schüler und Studenten können von günstigen Tablets profitieren. Denn Basis-Anwendungen wie Office-Apps können problemlos genutzt werden.

Darauf solltest Du bei einem Tablet unter 100 Euro achten

Ein Tablet unter 100 Euro kann durchaus mit einem spannenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Wir möchten Dir jedoch einige Tipps mit auf den Weg geben, die Du vor dem Kauf unbedingt beachten solltest. Denn nur dann wirst Du langfristig Spaß mit einem Tablet in dieser Preisklasse haben und die Investition wird auch nachhaltig als Schnäppchen im Gedächtnis bleiben.

Die Speichergröße

Tablets unter 100 Euro müssen oft mit geringem internen Speicher auskommen. Das mag auf den ersten Blick kein Problem darstellen. Fotos, Apps und Co. sorgen jedoch schnell dafür, dass dieser Speicher erschöpft ist. Daher sollte das Tablet mindestens über 32 Gigabyte an internem Speicher verfügen. Du kannst in vielen Fällen zwar den Speicherplatz erweitern, das ist aber mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Die Akkulaufzeit bei günstigen Tablets

Die Akkulaufzeit kann bei einem Tablet dieser Preisklasse zwar gering sein, muss es aber nicht. Hierbei ist es daher besonders wichtig, dass Du auf die Angaben des Herstellers achtest. Denn bei der Laufzeit gibt es Schwankungen zwischen fünf und zwölf Stunden. Vor allem, wenn das Gerät auch häufig unterwegs genutzt wird, ist die hohe Akkulaufzeit ein wesentlicher Faktor beim Kauf.

Qualität der Kamera

Wenn Du mit Deinem Tablet unter 100 Euro auch schöne Momente für die Ewigkeit festhalten möchtest, ist die Qualität der Front- und Hauptkamera von großer Bedeutung. Auch hier gibt es zum Teil sehr große Unterschiede. Denn von 0,3 Megapixel bis 8 MP ist alles möglich, ohne dass es zu großen Preisdifferenzen kommt. Achte auch hier auf die Angaben des Anbieters, wenn dieser Punkt für Dich von Bedeutung ist.

Reichen 100 Euro für ein Tablet?

Die Frage, ob 100 Euro für ein Tablet reichen, lässt sich nicht ganz pauschal beantworten. Denn hierbei kommt es natürlich immer ganz auf Deine individuellen Bedürfnisse an. Je weniger Du das Tablet unter 100 Euro beanspruchen möchtest, desto besser ist es für Deine Zwecke geeignet. Denn auch für wenig Geld kannst Du ein solides Produkt erwerben, das eben nur die Grundfunktionen eines solchen Gerätes ausüben kann. Natürlich musst Du einige Abstriche im technischen Bereich wie dem Speicher oder auch der Akkulaufzeit machen. 100 Euro können daher durchaus ausreichen, um ein solides Tablet für die gelegentliche private Nutzung zu kaufen.

Deshalb kannst Du Techadvices vertrauen

Bei Techadvices erhältst Du pures Wissen, spannende Fakten und Kaufberatung, die auf einer ausgiebigen Recherche, der Meinung von Experten und verschiedenen Fachartikeln beruht. Statt Werbung bieten wir dir Informationen, die tatsächlich weiterhelfen. Nicht nur rund um Tablets, sondern auch in Bereichen rund um Smartphones oder Notebooks. Dabei erhältst Du das Wissen stets aufbereitet, damit es auch klar verständlich ist und tatsächlich einen Mehrwert für Dich bietet.

Levent

Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API