Sind GPS Tracker für Eltern sinnvoll?

GPS Tracker Kinder sinnvoll

Viele von uns erinnern sich an eine Zeit, in der es weniger elektronische Geräte und mehr Freiheit gab, draußen zu spielen oder die Nachbarschaft zu erkunden. Heute machen sich Eltern jedoch Sorgen um die Sicherheit ihrer Kinder, und die Zunahme digitaler Gadgets hat dieses Problem noch verstärkt. 

Wenn man möchte, dass jüngere Kinder mit anderen Kindern spielen und sie dabei erreichbar sind, verlangen viele lautstark nach iPhones. Der Wunsch, die Bewegungen ihrer Kinder verfolgen zu können, mag manche Eltern dazu verleiten, dem nachzugeben, doch damit setzen sie sich Interneträubern und opportunistischen Anrufern aus. Denke stattdessen darüber nach, deinen Kind einen GPS-Tracker zu besorgen, damit Du immer weißt, wo es ist, ohne Gefahr zu laufen, ihm zu früh ein Smartphone zu geben.

Was machen GPS-Tracker?

GPS-Tracker für Kinder können viele verschiedene Formen haben und eine Vielzahl von Technologien verwenden. Einige sind Bluetooth-abhängig, d. h. sie funktionieren nur dann richtig, wenn sie neben einem Bluetooth-verbundenen Gerät angebracht sind. Das funktioniert unter bestimmten Umständen, aber nicht in allen Fällen. Die maximale Reichweite beträgt in der Regel 100 Meter, obwohl sie gelegentlich auch kürzer sein kann. Telefone und andere Geräte, die Standard-Datentarife nutzen, haben eine größere Reichweite und können unter mehr Umständen verwendet werden.

Auch bei den Trackern sind verschiedene Designs möglich. Einige sind nur kleine Geräte, die Du mit einem Clip an der Kleidung deines Kindes befestigen kannst. Walkie-Talkies, Smartphones mit eingeschränkter Funktionalität und Wearables wie Smartwatches für Kinder sind andere Alternativen. Mit Hilfe dieser Geräte kannst Du dein Kind jederzeit orten, sei es, um sicherzustellen, dass es sicher in der Schule angekommen ist, oder um es zu finden, wenn es sich bei einer Veranstaltung im Freien verirrt hat, oder aus einem anderen Grund.

Das Beste daran ist, dass GPS-Ortungsgeräte deine Kinder im Auge behalten können, ohne ihnen zu früh ein Smartphone zu geben. So kann dein Kind mit Gleichaltrigen interagieren und spielen, anstatt den ganzen Tag auf ein Gerät zu starren. Außerdem werden die Kinder so vor potenziell gefährlichen Online-Kontakten mit Fremden geschützt.

Sind Kinder-Smartwatches und GPS-Tracker das Gleiche?

Selbst GPS-Tracker für Kinder, die zur selben Kategorie gehören, können sich voneinander unterscheiden. Kinder-Smartwatches gibt es in verschiedenen Designs und mit unterschiedlichen Funktionen. Die meisten ermöglichen es den Eltern nicht, den Standort ihres Kindes zu jeder Zeit und an jedem Ort zu verfolgen. Mit Hilfe einer einfachen Software kannst Du jederzeit überprüfen, wo sich dein Kind aufhält, indem Du dein Telefon in die Hand nimmst. Zusätzlich kannst Du Grenzwarnungen einrichten, so dass Du sofort informiert wirst, wenn dein Kind die Grenzen überschreitet. Sobald dein Kind den Anruf auf seiner Smartwatch entgegennimmt, kannst Du dich nach der Situation erkundigen.

Warum braucht man einen GPS-Tracker?

Viele Eltern möchten, dass ihre Kinder in der Lage sind, Dinge wie den Weg zur Schule, zu einem Freund oder zur Bushaltestelle allein zu bewältigen, denn die Kinder von heute streben nach Unabhängigkeit. Gleichzeitig haben wir alle schon schreckliche Geschichten von Kindern gehört, die bei genau diesen Aktivitäten verschwunden sind. Was sollen die Eltern tun?

Am besten besorgst Du Dir einen guten GPS-Sender. Mit ihm kannst Du die Entwicklung und den Aufenthaltsort deines Kindes überwachen und hast so ein beruhigendes Gefühl. Du kannst Dich vergewissern, dass dein Kind noch auf dem Weg zur Schule ist, dass es ohne Zwischenfälle bei seinen Freunden angekommen ist usw. Ein intelligenter GPS-Tracker für Kinder sollte es Dir ermöglichen, mit dem Kind zu kommunizieren, und er sollte den Standort in Echtzeit überwachen und nicht nur die letzte Position anzeigen.

Wie kann ein GPS-Tracker die Sicherheit erhöhen?

GPS-Tracker für Kinder halten dich auf dem Laufenden, wo sich dein Kind befindet. Es kann schrecklich sein, nicht zu wissen, wo dein Kind ist, doch es kann plötzlich passieren. Den meisten Eltern ist es schon einmal passiert, dass sie sich in Panik kurz weggedreht haben, um dann wiederzukommen und festzustellen, dass ihr Kind weg ist. Kinder sind von Natur aus neugierig und können sich in der Zeit, die sie brauchen, um eine Kreditkarte durchzuziehen oder einen Freund zu begrüßen, verlaufen. Leider können Kinder auch auf dem Weg zur Schule oder zu anderen Zielen in der Nähe in Gefahr geraten.

Ein GPS-Tracker für Kinder kann aus all diesen Gründen deine Ängste lindern. Anstatt hektisch herumzurennen und seinen Namen zu rufen, kannst Du dein Kind schnell finden, wenn es beschließt, den Park oder Zoo auf eigene Faust zu erkunden. Wenn Du siehst, dass dein Kind vom vorgesehenen Weg abgekommen ist, kannst Du es mit einer Kidswatch mit Datentarif anrufen. Du kannst per Telefon, SMS oder Videochat mit deinem Kind kommunizieren, wann immer Du willst, und Du wirst benachrichtigt, sobald es in einem sicheren Bereich angekommen ist.

Levent