Technik erklärt: Smarter Schmuck

smarter Ring

Wenn wir über Wearable Technology sprechen, denken wir in der Regel an Standard-Accessoires wie Fitnessbänder, Smartwatches, Kopfhörer und dergleichen. Smarte Ringe sind eines der vielen smarten Wearables, die uns heute zur Verfügung stehen. Diese relativ neuen Wearables sind kompakter und leichter als Armbänder und Uhren. Sie scheinen auch konventioneller zu sein. Auch wenn du schon mal eines gesehen hast, hast du vielleicht nicht erkannt, dass es ein smartes Gadget ist.

Es gibt heute eine Reihe von smarten Ringen auf dem Markt, obwohl sie noch in den Kinderschuhen stecken. Allerdings werden sie von den Kunden noch nicht so häufig genutzt wie Smartwatches und Fitnessbänder. Schmuck und vor Allem Gold sind in 2022 auch beliebter denn je. Als Anlageform hat Gold sich wieder einmal als Krisenanker bewiesen.

Gold und Schmuck als Rettungsarm in der Krise

Wenn du dir die Entwicklung des Charts im letzten Jahr ansiehst, kannst du erkennen, dass der Goldpreis im Frühjahr zunächst deutlich gestiegen ist, bevor er etwas auf und ab schwankte. Vor dem Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine stieg der Preis im Januar und Februar von etwas über 1.630 Euro auf rund 1.875 Euro.

Auch wenn der Goldpreis derzeit unsicher zu sein scheint, schneidet Gold bei schwierigen Marktbedingungen oft besser ab als andere Anlageklassen. Aber im Vergleich zu den meisten anderen Anlagegruppen hat Gold seit Anfang 2022 deutlich besser abgeschnitten.

Vor allem im Vergleich zum Dow Jones und dem Preis von Bitcoin. Ein einfacher Vergleich der verschiedenen Anlageklassen zeigt die hervorragende Leistung von Gold. So ist der Goldpreis zwischen dem 1. Januar und dem 29. August 2022 um 4,5 Prozent gesunken, während der Dow Jones Industrial Average um 11,8 Prozent, der S&P 500 um 15,4 Prozent und Bitcoin sogar um 58,5(!) Prozent gefallen sind. Wenn man bedenkt, dass die Inflation im August 2022 voraussichtlich bei fast 8 % liegen wird, ist Gold immer noch eine gute Methode, um Geld sicher und wertbeständig anzulegen. Bei entsprechenden Anbietern können Gold- und Schmuckbesitzer auch zum richtigen Zeitpunkt ihren Schmuck verkaufen, um die nötige Liquidität zu erreichen.

Beliebter Schmuck in 2022

Bei Schmuck geht es heute darum, so viel Spaß wie möglich zu haben, von auffälligen Goldkragen über große, lebendige Ohrringe bis hin zu leuchtenden, saftigen Farben. Das ist die Art von Wohlfühlschmuck, die deine Einstellung und deinen Sinn für Stil sofort verbessert. Weil Frauen es satt haben, Pyjamas zu tragen und zu Hause herumzulungern, verlangen die Schmucktrends für 2022 nach atemberaubenden, auffälligen Designs.

Der aktuelle maximalistische Trend ist ein angenehmer Kontrast zu dem minimalistischen Design, das in der letzten Saison beliebt war. Seit der letzten Saison hat sich der Schmuck weiterentwickelt und ist mutiger und fröhlicher geworden. Fühle dich frei, Altes mit Modernem zu mischen und lebendige Akzente zu setzen. Unterschiedlicher Schmuck wird dich glücklich machen, egal ob du ihn zu einem Partykleid, einem Anzug oder einem lebendigen Top und Jeans trägst. So wird auch smarter Schmuck wie eine Smartwatch, eine hybride Smartwatch (das beste aus beiden Welten) oder auch smarte Ringe und andere smarte Schmuckstücke immer beliebter.

Was ist ein smarter Ring?

Ein smarter Ring sieht genauso aus wie ein normaler Ring, aber er enthält zusätzliche elektrische Funktionen, die auf bestimmte Bewegungen reagieren.

Die Idee ist nicht ganz neu. Einige Firmen und Unternehmen haben versprochen, dass ihre smarten Ringe die Art und Weise, wie wir arbeiten und Spaß haben, revolutionieren werden. Einige dieser Firmen scheiterten mit ihren Konzepten für smarte Ringe selbst nach der Finanzierung und dem Bau von Prototypen an einer Reihe von Problemen, darunter Design-, technische und rechtliche Konflikte.

Auch wenn es in der Vergangenheit schwierig war, sie zu entwickeln, zeigen Unternehmen wie Apple und Amazon, dass es jetzt möglich ist, Smart Rings zu entwickeln, und sie könnten der neueste Trend auf dem Markt für Wearable Technology werden.

Welche Funktionen hat ein smarter Ring?

Ähnlich wie Smartwatches und Fitnessarmbänder erfüllen auch Smart Rings ähnliche Aufgaben. Du kannst zum Beispiel einen Smart Ring kaufen, der einen kleinen Bildschirm hat, auf dem du Benachrichtigungen von deinem Smartphone sehen kannst, wie z. B. eingegangene Textnachrichten, verpasste Anrufe oder Benachrichtigungen über soziale Medien. Einige Smart Rings ermöglichen es dir, Zahlungen zu tätigen, auf smarte Schlösser oder Smartphones zuzugreifen, Passwörter zu speichern und vieles mehr.

Für diejenigen, die gerne in Form bleiben, können bestimmte Smart Rings deine Herzfrequenz, die zurückgelegten Schritte und den Kalorienverbrauch überwachen. Obwohl es verschiedene Varianten für alle Vorlieben gibt, haben diese kleinen Wearables derzeit keinen Standard oder gemeinsame Funktionen.

Weiterer Smarter Schmuck: Komuso Shift

Laut Komuso Design kann der Shift zwar nicht den ganzen Stress des Lebens beseitigen, aber er kann helfen, Ängste abzubauen, den Geist zu beruhigen und Spannungen in Stresssituationen abzubauen.

Um den Shift richtig zu nutzen, musst du nur vier einfache Dinge tun. Atme tief durch die Nase ein, so dass Luft in deinen Bauch gelangt. Danach stülpst du deine Lippen über das Mundstück des Shifts und atmest sanft aus, ohne zu pusten.

Es ist wichtig, dass du natürlich ausatmest, also behalte dich im Auge, um sicherzustellen, dass du nicht gegen deinen Willen in das Gerät bläst. Wie Mitbegründer Todd Steinberg erklärt, solltest du bei richtiger Anwendung des Geräts einen „tiefen Ton“ hören, während du bei falscher Anwendung ein „hohes Pfeifen“ hörst.

Zähle in deinem Kopf acht bis zehn Sekunden, während du ausatmest, und mache das dann mindestens fünf weitere Male. Das Team von Komus Designs rät dir, dich in Selbstwahrnehmung zu üben und deinen Kiefer, deine Schultern und deinen Oberkörper zu entspannen, während du tief einatmest. Das 10-sekündige Ausatmen soll dein parasympathisches Nervensystem dazu bringen, sich zu entspannen, sodass du dich innerhalb von zwei Minuten geerdeter und ruhiger fühlst.

Um zu verstehen, wie Smart Rings funktionieren, musst du dir ansehen, wie sie hergestellt werden. Um einen smarten Ring herzustellen, müssen mehrere Technologien wie Bluetooth, NFC-Chips, Sensoren und Batterien in einen kleinen Ring gepackt werden. Außerdem muss er sowohl modisch als auch bequem zu tragen sein.

Levent