Mate Xs 2: Huaweis neues Foldable (News)

Unser Sorgenkind Huawei lässt sich nicht unterkriegen und bringt schon sehr bald den Nachfolger des Falters Mate Xs auf den Markt. Es wird wohl schlicht und einfach auf den Namen Huawei Mate Xs 2 hören. Macht Sinn, oder? Am 28. April stellt Huawei das Foldable dem chinesischen Markt im Rahmen eines groß angelegten Events vor.

Bekanntes Design, neue Hardware

Renderbilder, welche angeblich von Huawei selbst stammen sollen, verraten, dass sich am Design nicht viel getan hat. Demnach ist von einem 8 Zoll Faltbildschirm auszugehen, welcher bereits im 2020er Huawei Mate Xs begeistern konnte. Allerdings hat der gebeutelte Hersteller die Stellschrauben in Sachen Bildwiederholrate auf 120 Hz nach oben geschraubt. Der gefragte Display-Analyst und treffsichere Leaker Ross Young wirft aber in den Raum, dass es sich anstelle eines LTPO-Panels um ein LTPS-Panel handeln soll. Die Hoffnung auf eine dynamische Bildrate wäre somit futsch.

Durch das unveränderte Design ist auch davon auszugehen, dass die Display-Eckdaten sich nicht großartig verändern werden. So wird auch das Mate Xs 2 mit einem nahezu quadratischen Klappbildschirm im Format 8:7,1 mit einer Auflösung von 2480×2200 Pixeln im aufgeklappten Zustand daherkommen. Zusammengeklappt beträgt die Auflösung demnach 2480×1148 Pixel und das Format verändert sich auf Video-freundliches 19,5:9.

In Sachen Prozessor stehen zwei Namen im Raum. Zum einen fällt immer wieder der Name Snapdragon 888 4G und zum anderen ist oft die Rede vom aktuellen Kirin 9000 Prozessor.

Innovatives Schnellladen mit 66 Watt soll mit an Bord sein, somit wäre der 4500 mAh Akku im Nu wieder voll aufgeladen. Dass Huawei es versteht, seine Nutzer mit leistungsstarken Kameras zu begeistern, hat die Vergangenheit gezeigt. Um es auf den Punkt zu bringen, die auf Render-Bildern gezeigte Triple-Kamera könnte es locker mit jedem Gerät aus unserer Bestenliste der Smartphones mit guter Kamera aufnehmen. 

Das große ABER

Wie immer ist davon auszugehen, dass Huawei ein technisch einwandfreies Smartphone vorstellen wird, welches in der Lage sein wird, die Konkurrenz in die Tasche zu stecken und problemlos zu den besten faltbaren Smartphones 2022 zählen könnte. Wäre da nicht das große ABER. Huawei liefert Smartphones mit Top-Hardware, ABER mit der Software ist in Europa nicht viel anzufangen. 

Denn nach wie vor leidet der chinesische Konzern unter dem Google Bann. Auch auf 5G muss das Smartphone verzichten. Obwohl Huawei maßgeblich am weltweiten 5G Ausbau beteiligt war, werden die Geräte des Herstellers aufgrund von Spionagevorwürfen nicht im 5G Netz akzeptiert. Wenn Du auf das schnelle 5G Netz nicht verzichten willst, dann findest Du ein passendes Gerät in unserem Ranking der besten 5G-Smartphones.

Aufgrund dieser maßgeblichen Defizite des sonst so starken Smartphones, ist davon auszugehen, dass das neue Huawei Mate Xs 2 nur dem chinesischen Markt vorbehalten bleibt. Natürlich kannst Du das Gerät über Umwege nach Deutschland bestellen, ob sich die geschätzten 2500 $ Anschaffungskosten jedoch lohnen, musst Du selbst entscheiden. Sinnvoller wäre es, sich für eines der 10 besten Flaggschiff Handys 2022 zu entscheiden.

Nico