Fitness Tracker mit GPS: Das sind die Besten in 2022

Fitness Tracker mit GPS

Ganz gleich ob Gelegenheits- oder Profisportler, ein Fitness Tracker mit GPS kann die Leistung, das Wohlbefinden und die Unterhaltung extrem steigern. Ein Fitness Tracker mit GPS fungiert teilweise als Bewegungssensor, den man am Handgelenk trägt und der die täglichen Aktivitäten misst. Dazu gehören die Aufzeichnung von Schritten, Kalorienverbrauch, Herzfrequenz und zurückgelegte Strecke. Hinzu kommt die, für diesen Artikel relevante GPS-Funktion, also das Global Positioning System. 

Insbesondere die Kombination aus beiden Bereichen; der Sport-Funktionen und der präzisen Ortungsfähigkeiten machen die Uhren bei Läufern, Radfahrern und Wanderern äußerst beliebt. Die Fitbit Charge 4 erhält unsere stärkste Empfehlung, denn sie zeigt, dass jede sport- und lebensbegeisterte Person von den Uhren profitieren kann. Sie punktet mit einem exakten, schnellen GPS, vielen Gesundheitsfunktionen, darunter Herzfrequenzüberwachung, Schlaf-Tracking und großer Nutzer-Community.

Fitness Tracker mit GPS – Unsere Bestenliste im Kurzüberblick

Wir möchten Dir unsere Auswahl nicht vorenthalten. Daher findest Du nachfolgend die besten Geräte samt ihrer Vorteile und Nachteile:

Fitbit Charge 4 – Bester Fitness Tracker mit GPS

Angebot
Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 mit GPS, Schwimmtracking & bis zu 7 Tage Akkulaufzeit, Schwarz
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0
  • Akkulaufzeit: Bis zu 7 Tage
  • Integriertes GPS: Wenn es Sie zum Trainieren ins Freie zieht, zeigt Ihnen Ihr Tracker dank integriertem GPS auch ohne verbundenes Smartphone Tempo und Strecke an. In der Fitbit-App können Sie sich auf der Trainingsintensitäts-Karte Ihre Strecke und Herzfrequenzzonen ansehen
  • Aktivzonenminuten: Diese Funktion zeigt Ihnen Ihre aktuelle Herzfrequenzzone, damit sie wissen, ob sie effektiv auf Ihre Ziele hintrainieren
  • Schlafphasen-Aufzeichnung & Schlafindex: Die Charge 4 erfasst die Dauer in Leichtschlaf-, Tiefschlaf- und REM-Schlafphasen. Zusammen mit dem persönlichen Schlafindex in der Fitbit-App können Sie so die Qualität Ihres Schlafs besser nachvollziehen und einen gesünderen Schlafrhythmus entwickeln
Vorteile
  • NFC-Zahlungsfunktion
  • Schlafanalyse
  • GPS
  • Spotify support
  • Modernes Design
Nachteile
  • GPS kostet mehr Akku

Die Charge 4 von Fitbit setzt auf ein schlankes und leichtes Design, sodass Du beim Sport auch mal vergessen kannst, dass du sie bei dir trägst. Auch, wenn Du sie vergisst, sie vergisst dich nie, gut oder? Zumindest behält sie dauerhaft deine Vitaldaten im Blick und unterstützt dich mit Trainings-Shortcuts bei all deinen bevorzugten Sportarten. Zudem kann das GPS mit dem Telefon synchronisiert werden, umso eine Karte mit Daten zu Tempo, Höhe, Herzfrequenzzonen und verbrannten Kalorien angezeigt zu bekommen. 

Garmin Vivosport – Perfekt zum Sport

Garmin vívosport GPS-Fitness-Tracker, 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk, integriertes GPS, vorinstallierte Lauf-App, hochauflösendes Farb-Touchdisplay, 010-01789-01
  • GPS-Fitness-Tracker mit hochauflösendem Touchdisplay, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, integriertem GPS-Modul und vorinstallierter Lauf-App
  • Fitness-Tracking (Aufzeichnung von Schritten, Distanz, Stockwerken, Intensitätsminuten, Schlaf und Kalorien), Stress- und Erholungsphasen, Kraft- und Wiederholungstraining, VO2max und Fitness-Alter
  • Smart Notifications (Anzeige von Smartphone Benachrichtigungen) und smarte Funktionen (z.B. Musiksteuerung und Find-my-Phone). Anzeigegröße: (B x H) 9,7 x 19,3 mm
  • Wasserdicht (5 ATM) und bis zu 5 Tage Batterielaufzeit (8 Std. im GPS-Modus) für 24/7 Tragekomfort
Vorteile
  • Leichtes Gewicht, kleine Größe
  • Viele Sportmodi
  • Präzises GPS
  • Barometer-Funktion
  • Gute Preis-Leistung
Nachteile
  • GPS-Verbindung kann ein paar Sekunden dauern

Bei der Garmin Vivosport hat der amerikanische Hersteller definitiv mitgedacht und diese langlebig, belastbar und trotzdem äußerst funktional ausgestattet. Begonnen beim 72 x 144 transflektiven Memory-in-Pixel-Bildschirm, sorgt dieser dafür, dass die Uhr kaum Strom verbraucht und die Uhr dennoch dauerhaft eingeschaltet bleibt. Das GPS kann dabei während vielen unterstützten Aktivitäten wie Joggen, Spaziergängen oder Radtouren genutzt werden, um einen Einblick über deine Bewegungsdaten zu erhalten.  

Fitbit Versa 3 – Viele Funktionen

Angebot
Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit 6-monatiger Premium-Mitgliedschaft, GPS, Tagesform-Index und bis zu 6+ Tage Akku, Nachtblau / Softgold, Einheitsgröße
  • Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0
  • Integriertes GPS: Wenn es Sie zum Trainieren ins Freie zieht, zeigt Ihnen Ihre Smartwatch dank integriertem GPS auch ohne verbundenes Smartphone Tempo und Strecke an; In der Fitbit-App können Sie sich auf der Trainingsintensitäts-Karte Ihre Strecke und Herzfrequenzzonen ansehen
  • Kontinuierliche Herzfrequenzmessung: Die kontinuierliche Herzfrequenzmessung ermöglicht eine genauere Erfassung Ihres Kalorienverbrauchs und hilft Ihnen, Ihr Training zu optimieren, damit Sie besser auf Ihre Gesundheits- und Fitnessziele hinarbeiten können
  • Musikplayer & -speicher: Auf der Versa 3 können Sie Musik und Podcasts speichern und abspielen, die Spotify-Wiedergabe auf verbundenen Geräten steuern und Deezer-Playlists laden; Abonnements für Musikstreaming-Dienste erforderlich, nicht in allen Ländern verfügbar
Vorteile
  • Wasserdicht (50 Meter)
  • Über 20 Trainingsmodi/Sportprofile
  • Telefonate können per Bluetooth angenommen werden
  • Lange Akkulaufzeit
  • GPS
  • Musikstreaming möglich
Nachteile
  • Kein Musikspeicher

Wenn Du mehr als “nur” einen Fitness Tracker mit GPS, also eine hervorragende Allround-Smartwatch suchst, dann eignet sich die Fitbit Versa 3 optimal. Sie hilft dir dabei deinen allgemeinen Gesundheitszustand zu verfolgen, Benachrichtigungen anzuzeigen, Musik zu hören und rudimentäre Aufgaben auszuführen, ohne dein Telefon berühren zu müssen, einschließlich der viel beachteten Elektrokardiogramm-Überwachung (EKG). Das alles wird auf einem gestochen scharfen und hellen AMOLED-Display mit einer souveränen Auflösung von 336 x 336 Pixeln geboten.

Deshalb kannst Du Techadvices vertrauen

Mit hunderten Artikeln im Technik-Bereich und einer Vielzahl an Beiträgen zu Wearables wie Garmin Fitnessuhr, Hybrid Smartwatches, Smartwatch mit SIM oder einfach zu informativen Themen wie Apples Schlafanalyse, haben wir uns bereits ein breites Portfolio aufgebaut. Gerne kannst Du dir einen dieser Artikel zu Gemüte führen, wenn Du dich von dessen redaktioneller Qualität überzeugen möchtest. Du kannst aber auch einfach in diesem Beiträgen weiterstöbern und so – ganz nebenbei – den für Dich und deine individuellen Ansprüche passenden Fitness Tracker mit GPS finden.

Wir haben uns zum Verfassen dieses Artikels durch unzählige Quellen gekämpft und haben dabei mal mehr und mal weniger gute Ergebnisse gefunden. Genau diese Unterscheidung gehört zu unserem täglich Brot, sodass wir nur auf ausgewiesene Fachartikel und Primärquellen zurückgreifen, um fundierte Informationen über das Thema und die Produkte zu erhalten. Daneben werfen wir unsere eigene Technik-Erfahrung mit in die Waagschale und fertig ist ein hochwertiger Artikel, der deine Kaufentscheidung qualitativ unterstützt.

Für wen ein Fitness Tracker mit GPS gedacht ist

Ein Fitness Tracker ohne GPS berechnet die zurückgelegte Strecke anhand der Anzahl der Schritte, die du machst – dies basiert auf Durchschnittswerten. Ein Fitness Tracker mit GPS liefert jedoch viel genauere Ergebnisse über die zurückgelegten Entfernungen auf Grundlage des Standorts. Wer also genaue Ergebnisse sehen will, für den ist ein Fitness Tracker mit eingebauten GPS Tracker ein absolutes Muss. 

Einige Tracker mit GPS zeigen sogar dein Tempo, die zurückgelegte Strecke und die Zeit direkt auf dem Display an. Dies ist ideal, wenn Du bestimmte Trainingsziele erreichen möchtest. Möchtest Du auch während der Fahrt oder während des Laufens navigieren, ohne dabei ein klobiges Smartphone zu tragen? Dann ist dies definitiv möglich und Du kannst Apps wie Google Maps oder Apples Karten einfach über die Uhr öffnen.

Fitness Tracker mit GPS: Unsere Auswahl- & Bewertungskriterien

GPS / Genauigkeit

Da dies eine Grundfunktion der hier behandelten Produktsparte ist, setzen wir dementsprechend ein großes Augenmerk auf die Ortungsfunktion und dessen Präzision. Natürlich kann eine Verbindung zu den GPS-Satelliten unter Umständen einige Zeit dauern, doch sie sollte immer bis auf wenige Meter genau sein. Da einige Fitness Tracker zudem anhand der GPS-Daten auch deine Bewegung, deine Leistung und deinen Kalorienverbrauch messen, sollten diese Angaben stimmig sein.

Kompatibilität

Obwohl einige Smartwatches komplett eigenständig funktionieren, kannst Du deinen Fitness Tracker dennoch optimal nutzen, wenn er sich gut mit deinem Smartphone verbinden kann. Nicht jeder Fitness Tracker funktioniert mit jedem Telefon. Überprüfe dies also sorgfältig, bevor du deine Kaufentscheidung triffst. Wir achten bei unserer Auswahl darauf, dass die Uhren mit den gängigen Modellen von Apple und Android kompatibel sind.

Display

Viele neue Fitness Tracker und Smartwatches verfügen über ein Farb-LCD oder AMOLED-Display. Dies hat den Vorteil, dass die Informationen auf deiner Uhr bunt und klar erscheinen. Der Nachteil ist, dass der Akku deiner Uhr dadurch häufiger geladen werden muss. Wir haben darauf geachtet, dass die Symbiose aus Displayqualität und Akkuverbrauch stimmig ist. Sollte Dir die Akkulaufzeit jedoch enorm wichtig sein, gibt es auch andere Ansätze wie mit dem transflektiven Memory-in-Pixel-Bildschirm der Vivosport.

Messungen

Die Fitness Tracker mit GPS sind dazu konzipiert, um sie bei deinen sportlichen Aktivitäten zu nutzen. Natürlich ist es schön, wenn Du immer die Uhrzeit parat hast, aber dazu bräuchtest Du keinen speziellen Fitness Tracker. Vielmehr gehören genaue Messungen zu Herzfrequenz, Schritten, Distanz und andere fitnessbezogene Funktionen für uns zur zwingenden Grundausstattung der Uhren. 

Robustheit

Da die Fitness Tracker naturgemäß einigen äußerlichen Einflüssen wie Wasser, Schweiß, Staub, Stößen und Witterung ausgesetzt sind, müssen sie diesen auch standhalten können. Wir setzen eine Wasserdichtigkeit von mindestens 5 Metern voraus sowie ein entsprechend robustes Material und Verarbeitung. Daneben sollte die Uhr trotz der Widerstandsfähigkeit nicht allzu schwer ins Gewicht fallen – auch, wenn es größere Modelle gibt – damit sie beim Tragen und der Ausübung von Sport nicht stört.

Fitness Tracker mit GPS – Unsere Bestenliste im Kurzüberblick

Du hast noch nicht genug gelesen oder möchtest einfach mehr erfahren? Hier findest Du alles Wissenswerte zu unseren ausgewählten Fitness Trackern:

Bester Fitness Tracker mit GPS: Fitbit Charge 4

Angebot
Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 mit GPS, Schwimmtracking & bis zu 7 Tage Akkulaufzeit, Schwarz
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0
  • Akkulaufzeit: Bis zu 7 Tage
  • Integriertes GPS: Wenn es Sie zum Trainieren ins Freie zieht, zeigt Ihnen Ihr Tracker dank integriertem GPS auch ohne verbundenes Smartphone Tempo und Strecke an. In der Fitbit-App können Sie sich auf der Trainingsintensitäts-Karte Ihre Strecke und Herzfrequenzzonen ansehen
  • Aktivzonenminuten: Diese Funktion zeigt Ihnen Ihre aktuelle Herzfrequenzzone, damit sie wissen, ob sie effektiv auf Ihre Ziele hintrainieren
  • Schlafphasen-Aufzeichnung & Schlafindex: Die Charge 4 erfasst die Dauer in Leichtschlaf-, Tiefschlaf- und REM-Schlafphasen. Zusammen mit dem persönlichen Schlafindex in der Fitbit-App können Sie so die Qualität Ihres Schlafs besser nachvollziehen und einen gesünderen Schlafrhythmus entwickeln

Du suchst nach dem besten Fitness Tracker, der aktuell auf dem Markt zu finden ist? Dann machst Du mit der Fitbit Charge 4 alles richtig und es ist wohl der Fitness-Tracker mit den meisten Funktionen, den man derzeit finden kann. 

Der Fitbit Charge 4 ist ein Aktivitätstracker der Marke Fitbit aus der bekannten Charge-Serie. Wie es sich für einen guten Fitness Tracker gehört, verfolgt der Charge 4 eine Reihe von Fitness- und Gesundheitsstatistiken. Der Fitbit Activity Tracker misst Herzfrequenz, Kalorien, Schritte, Distanz per GPS, Schlaf und Geschwindigkeit. Sie ist in einem rechteckigen Design mit einem OLED-Touchscreen konzipiert und wird mit einem robusten Silikonarmband in schwarz, pink rot oder sturmblau/schwarz geliefert.

Die Charge 4 bietet volle sieben Tage Akkulaufzeit, einschließlich Schlaf- und regelmäßiger Trainingsüberwachung. Der Fitness Tracker ist bis zu 50 Meter wasserdicht und kann damit in Pool oder in der Badewanne getragen werden. 

Fitbit bestimmt Herzfrequenzzonen anhand personalisierter Messwerte für Fettverbrennung, Cardio und Spitzenherzfrequenz, um deine Anstrengung während des Trainings zu optimieren. Außerdem warnt dich die Fitbit Charge während deines Trainings, wenn sich deine Herzfrequenzzone ändert und du deine Zielherzfrequenzzone erreicht hast.

Perfekt zum Sport: Garmin Vivosport

Garmin vívosport GPS-Fitness-Tracker, 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk, integriertes GPS, vorinstallierte Lauf-App, hochauflösendes Farb-Touchdisplay, 010-01789-01
  • GPS-Fitness-Tracker mit hochauflösendem Touchdisplay, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, integriertem GPS-Modul und vorinstallierter Lauf-App
  • Fitness-Tracking (Aufzeichnung von Schritten, Distanz, Stockwerken, Intensitätsminuten, Schlaf und Kalorien), Stress- und Erholungsphasen, Kraft- und Wiederholungstraining, VO2max und Fitness-Alter
  • Smart Notifications (Anzeige von Smartphone Benachrichtigungen) und smarte Funktionen (z.B. Musiksteuerung und Find-my-Phone). Anzeigegröße: (B x H) 9,7 x 19,3 mm
  • Wasserdicht (5 ATM) und bis zu 5 Tage Batterielaufzeit (8 Std. im GPS-Modus) für 24/7 Tragekomfort

Solltest Du auf der Suche nach einem präzisen Fitness Tracker mit GPS sein, der zudem auch als Smartwatch funktioniert, dann empfehlen wir Dir die Garmin Vivosport.

Im Gegensatz zu anderen Garmin-Fitnessuhren wirkt die Vivosport recht klein und leichtgewichtig – ideal zum Sport. Trotz der schmächtigen Statur bietet sie eine großartige Leistungsfähigkeit und hervorragende Fitness-Tracking-Optionen. Dazu gehören die ganztägige Herzfrequenzüberwachung, Stresslevel-Berechnung, GPS und verschiedene Trainingsmodi für Spaziergänge, Läufe, Radtouren, Krafttraining, Aerobic und Co. 

Dank des sparsamen und langlebigen transflektiven Memory-in-Pixel-Display, verspricht die Vivosport eine Nutzungsdauer von etwa einer Woche im Smartwatch-Modus. Deinen Aktivitäten mit Nutzung von GPS hält die Uhr ganze acht Stunden stand. Das genügt definitiv für ein ausgiebiges Lauftraining oder sogar einen Marathon.

Apropo GPS, das Fitness-Armband arbeitet äußerst präzise in Sachen Ortung, sodass deine Aktivitäten im Tracker aufgezeichnet und deine zurückgelegten Strecken genau gemessen werden. Mit Hilfe der Barometer-Funktion, kann die Vivosport auch unterschiedliche Höhen messen und somit auch deine Treppenläufe beim täglichen Training oder im Büro berücksichtigen. 

Ergänzend zu den Fitness-Funktionen kann die Vivosport auch echt smart sein. Du erhältst auf dem Farbdisplay entsprechende Benachrichtigungen über eingehende Anrufe, Kurznachrichten, WhatsApp und vieles mehr. Für die passende Unterhaltung kannst Du deine Smartphone-Musik über den Tracker bedienen. 

Die Konnektivität des GPS Moduls kann unter Umständen einen Moment länger dauern, was zwar Zeit kostet, für uns aber eher für eine präzise und starke Verbindung spricht. 

Viele Funktionen: Fitbit Versa 3

Angebot
Fitbit Versa 3 - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit 6-monatiger Premium-Mitgliedschaft, GPS, Tagesform-Index und bis zu 6+ Tage Akku, Nachtblau / Softgold, Einheitsgröße
  • Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 13 und Android 8.0
  • Integriertes GPS: Wenn es Sie zum Trainieren ins Freie zieht, zeigt Ihnen Ihre Smartwatch dank integriertem GPS auch ohne verbundenes Smartphone Tempo und Strecke an; In der Fitbit-App können Sie sich auf der Trainingsintensitäts-Karte Ihre Strecke und Herzfrequenzzonen ansehen
  • Kontinuierliche Herzfrequenzmessung: Die kontinuierliche Herzfrequenzmessung ermöglicht eine genauere Erfassung Ihres Kalorienverbrauchs und hilft Ihnen, Ihr Training zu optimieren, damit Sie besser auf Ihre Gesundheits- und Fitnessziele hinarbeiten können
  • Musikplayer & -speicher: Auf der Versa 3 können Sie Musik und Podcasts speichern und abspielen, die Spotify-Wiedergabe auf verbundenen Geräten steuern und Deezer-Playlists laden; Abonnements für Musikstreaming-Dienste erforderlich, nicht in allen Ländern verfügbar

Wenn Du tägliche Bewegung im Blick haben und dich selbst mit individuellen Zielen herausfordern möchtest dann sorgt die Fitbit Versa 3 für den passenden Motivationseffekt. 

Auf der Fitbit Versa 3, kannst du Benachrichtigungen von deinem Smartphone erhalten. Wenn Du eine Nachricht erhältst, kannst Du diese auch über das eingebaute Mikrofon oder vordefinierte Textbausteine beantworten.

Die Akkulaufzeit der Fitbit Versa 3 beträgt ohne den Always-on-Bildschirm etwa 5 bis 6 Tage. Wenn der Bildschirm die ganze Zeit an ist, ist der Akku nach 3 bis 4 Tagen leer. Das Aufladen der Versa 3 geht sehr schnell. Nach etwa 90 Minuten am Ladegerät ist die Smartwatch von 20 auf 100 Prozent aufgeladen. Neu ist auch das magnetische Ladekabel, mit dem du die Fitbit Versa 3 auflädst. 

Die Benutzeroberfläche und das Erscheinungsbild ist modern und verständlich gestaltet. Du kannst dir neben der Echtzeit-Messung deiner Gesundheits- und Sportdaten (z. B. Spo2-Messung) auch deine Schrittzahl für die gesamte Woche oder deinen Herzfrequenzbereich für den ganzen Tag anzeigen lassen.

Wie bei der gesamten Fitbit Versa-Familie kannst du auch die Versa 3 verwenden, während du deinen Lieblingssport ausübst. Du aus 20 verschiedenen Sportprofilen wählen, je nach ausgeübter Sportart. Nach der Fibit Charge 4 verfügt nun auch die Fibit Versa 3 über einen eingebauten GPS-Sensor. Dank des eingebauten GPS-Sensors kannst Du dein Smartphone zu Hause lassen, wenn Du ohne Musik laufen möchtest.

Vorteile von GPS bei Fitness Trackern

Heutzutage gibt es viele Arten von Uhren, Fitness Trackern und Smartwatches, aus denen Du wählen kannst. Einige Uhren verfügen über ein integriertes GPS. Andere Uhren haben das nicht. Der größte Vorteil eines Fitness Trackers ohne eingebautes GPS ist, dass diese Geräte oft deutlich günstiger sind. Ein eingebautes GPS in einer Uhr hat jedoch auch einige Vorteile:

  • Smartphone muss während des Trainings nicht dabei sein
  • Präzise Messung von Statistiken wie Geschwindigkeit, Distanz und Kalorien
  • Nach Abschluss des Trainings kannst Du deine zurückgelegte Route direkt sehen
  • Exakte Ortung des eigenen Standpunkts möglich 
  • Für Kinder: Mehr Sicherheit über den Aufenthaltsort

Connected GPS

Als Alternative zum integrierten GPS setzen viele Hersteller auf das “Connected GPS”. In diesem Fall wird dein Smartphone mit dem Fitness Tracker gekoppelt, damit die Trainingsstrecke aufgezeichnet wird. Somit verfügt dein Fitness Tracker über das GPS Modul deines Handys. Wenn es Dir genügt, dass Du deine Trainingsstrecke aufzeichnen und einigermaßen genaue Auswertungen zu deinem Workout erhältst, dann ist dies etwas für dich.

Beachte jedoch, dass du beim Laufen, Radfahren, Wandern oder sonstigen Outdoor-Aktivitäten dann immer dein Smartphone mit dabei haben musst. Das kann in der heutigen Zeit ein normaler Zustand sein, doch wem die immer größeren Handys beim Sport eher stören, der kennt die Problematik. Die Koppelung zwischen Handy und Smartphone findet dabei über Bluetooth statt, was dich relativ abhängig von deinem Smartphone macht. 

GPS – Was ist das überhaupt?

Das GPS-System wurde ursprünglich von der US-Armee entwickelt. Die Standortbestimmung wird durch 31 Satelliten in einer Entfernung von 20.200 Kilometern zur Erde ermöglicht. Die Satelliten umkreisen die Erde in einer festen Umlaufbahn und tragen eine Atomuhr, die die Zeit sehr genau anzeigt. Die Satellitennummer, der Standort und die Zeit der gesendeten Signale werden ständig aufgezeichnet und per Funksignal übertragen. 

Ein GPS-Empfänger, auch der in Fitness Trackern empfängt die Signale. Um deinen Standort zu bestimmen, wird das Signal von 4 Satelliten benötigt. Die Software in deinem GPS-Modul kombiniert die Daten der vier Satelliten und verwendet ein mathematisches Modell, um deinen Standort zu bestimmen. 

Es kommt also auf die Kombination der vier Satelliten an. Stelle Dir das am besten so vor: Wenn Satellit 1 sendet, dass dein GPS-Empfänger 21.000 Kilometer entfernt ist, hat er keinen konkreten Standort. Der Empfänger könnte sich in 21.000 Kilometern Entfernung irgendwo auf der Erde befinden. 

Wenn Satellit 2 angibt, dass seine Entfernung zum Empfänger 220.000 beträgt, dann muss sich der Empfänger an einem Punkt zwischen der Überlappung von 1 und 2 befinden. Satellit 3 gibt auch seine Entfernung an, wodurch der mögliche Standort des Empfängers weiter eingeschränkt wird. Die Entfernung zum vierten Satelliten bestimmt schließlich seinen genauen Standort.

Neben GPS gibt es zwei weitere etablierte Satellitensysteme:

  • GPS – das amerikanische Satellitensystem
  • Glonass – das russische Satellitensystem
  • Galileo – das europäische Satellitensystem

Die Kombination GPS+Glonass bietet vor allem eine bessere Standortbestimmung bei schwierigen Umgebungsbedingungen und ermöglicht eine schnellere Positionsbestimmung. Für die normale Navigation, z. B. beim Radfahren oder Gehen, hat diese Kombination keinen wirklichen Mehrwert, verbraucht aber mehr Strom.

Levent

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API