WiFi 6 – Erklärung, Funktionen und Vorteile

wifi-6-was-ist-das

WiFI 6 ist die sechste Generation oder Version der drahtlosen lokalen Netzwerktechnologie, die mit den IEEE 802.15.4 1ax-Standards konform ist und den Betrieb vernetzter Geräte in überfüllten Umgebungen ermöglicht. Dieser Artikel befasst sich mit der Funktionsweise, der tatsächlichen Geschwindigkeit von WiFi 6 und den Vorteilen, die Du erwarten kannst. Eines vorab: Ohne DSL kein WLAN, daher solltest Du zunächst sicherstellen, dass Du über einen schnellen DSL-Internettarif verfügst.

Was ist WiFi 6?

Ein drahtloses Netzwerk ist alles, was notwendig ist, damit mehrere Geräte eine einzige Verbindung zum Internet und untereinander nutzen können. Der Begriff „Wifi“ bezieht sich auf eine Reihe von drahtlosen Netzwerktechnologien, die auf dem IEEE 802.11-Protokoll basieren. Die neueste und beste Version dieses Netzwerkstandards ist Wifi 6, der sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat.

Der neueste Standard für drahtlose Netzwerke, Wifi 6, auch bekannt als 802.11ax, ermöglicht es, zahlreiche Geräte mit einem einzigen Router oder einer Internetquelle zu verbinden und so den Strom effizient zu verwalten. Ein Computernetzwerk kann mit Wifi 6 größere Datenmengen unterstützen und übertragen.

Wifi 6 nutzt dieselben 2,4-GHz- und 5-GHz-Trägerfrequenzen wie Wifi 5. Da jedoch mehr Daten über die Kanäle gesendet werden können als mit WiFi 5, werden die Kanäle besser genutzt. Obwohl ein einfacher Benutzer die Änderungen vielleicht nicht bemerkt, ist dies ein deutlicher Fortschritt gegenüber früheren Generationen. Vielmehr handelt es sich um eine Reihe von kleinen Anpassungen, die sich zu einem bedeutenden Fortschritt in der Netzwerktechnologie summieren. Designer und IT-Fachleute sind daher sehr daran interessiert, diesen neuen Standard zu übernehmen.

Höhere Funkleistung für weniger Störungen

Dank Fortschritten bei den MIMO-Fähigkeiten (Multiple-in Multiple-out) der Richtantenne bietet Wifi 6 im Vergleich zu Wifi 5 eine etwa viermal höhere Funkleistung in überfüllten Umgebungen. Dies ist ein großer Fortschritt gegenüber Wifi 5 (802.11ac) und seinen Vorgängern. Da bei denen einige Geräte aufgrund der Überbelegung der Frequenzen gelegentlich keine Verbindung herstellen konnten. 

Davon profitieren alle, insbesondere da Unternehmen zunehmend das Internet der Dinge (IoT) nutzen. Das Internet der Dinge (IoT) erhöht die Anzahl der angeschlossenen Geräte beträchtlich Dies führt zu einer Zunahme elektromagnetischer Störungen, die durch die Verwendung von WiFi 6 reduziert werden können.

Schnelles DSL? Doch wie schnell ist WiFi 6?

Wifi 6 wird hat eine Geschwindigkeit von 9,6 Gbit/s, was eine erhebliche Verbesserung gegenüber 3,5 Gbit/s (Wifi 5) darstellt. Es ist wichtig zu bedenken, dass es sich bei diesen Geschwindigkeiten um „theoretische Maximalwerte“ handelt und dass es unwahrscheinlich ist, dass ein Gerät diese Geschwindigkeiten bei der Nutzung von WiFi in der Praxis jemals erreichen wird. Es lohnt sich jedoch immer, die DSL Tarife zu vergleichen, um von dieser Seite aus, den maximalen Speed zu erhalten.

Insbesondere kann die maximale WiFi 6-Bandbreite von 9,6 Gbit/s auf ein ganzes Netzwerk von Geräten verteilt werden, anstatt nur auf einen PC beschränkt zu sein. Damit holst Du das beste aus deinem schnellen DSL Tarif heraus. Das Ziel von WiFi 6 ist es, die Netzwerkleistung zu verbessern, während mehrere Geräte verbunden sind, und nicht nur die Geschwindigkeit einzelner Geräte zu erhöhen.

Ob Mesh– oder herkömmliche Router, WiFi 6-Router sind speziell dafür ausgelegt, die angeschlossenen Geräte reibungslos und effektiv mit den benötigten Daten zu versorgen. Die spezifischen Geschwindigkeiten dieser Geräte sind minimal oder so schnell, wie es derzeit mit einem erstklassigen Netzwerk möglich ist. Noch wichtiger ist, dass die an das WiFi 6-Netzwerk angeschlossenen Geräte unabhängig von der Überlastung des Netzwerks weiterhin mit optimaler Geschwindigkeit arbeiten!

Levent