Remote Work beim Campen – Geht das?

Remote Work beim Campen

Als Unternehmer und Outdoor-Enthusiast fragst du dich wahrscheinlich, ob es möglich ist, aus der Ferne zu arbeiten, wenn du mit dem Rucksack unterwegs bist, zeltest oder andere Outdoor-Aktivitäten unternimmst. Die Antwort: Ja. Allerdings braucht es dafür ein bisschen Vorbereitung. Hier sind ein paar Ratschläge:

Informiere dich über das notwendige Equipment

Du weißt bereits, dass du in eine Ausrüstung investieren musst, mit der du beim Wandern oder Zelten sicher bist. Dazu gehören beispielsweise ein Campingrucksack, der vor allem bei Mehrtagestouren wichtig ist, und ein eigenständiges GPS-Gerät.

Um beim Campen aus der Ferne arbeiten zu können, brauchst du auch eine grundlegende Büroausrüstung. Dazu gehören zum Beispiel ein kleines Tablet oder ein Laptop, ein mobiler Hotspot und ein kleiner Klapptisch zum Schreiben. Ein besonderer Hinweis: Vergewissere dich, dass du Zugang zu Strom hast. 

Nicht jedes Abenteuer eignet sich

Um es gleich vorweg zu nehmen: Es ist nicht immer möglich, beim Zelten aus der Ferne zu arbeiten. Wenn du zum Beispiel kletterst, kannst du nicht einfach anhalten und das Telefon abnehmen. Das Gleiche gilt, wenn du auf einem tückischen Pfad wanderst. Vergewissere dich, dass du die Gegend, in der du reisen willst, gut kennst, wenn du im Freien und nicht in einem normalen Büro (oder im Business Bereich eines Hotels) arbeitest.

Wenn du während deiner Reise aus der Ferne arbeitest, solltest du Aktivitäten wählen, die es dir ermöglichen, mindestens eine Stunde am Stück Pause zu machen. So hast du Zeit, dich sowohl auf deine Arbeit als auch auf die Zeit, die du mit deiner Familie verbringen wirst, zu konzentrieren.

Sorge für eine Vertretung

Ob du es glaubst oder nicht, es ist möglich, dein eigenes Geschäft zu führen und gleichzeitig die Natur zu erleben. Zur Vorbereitung gehört nicht nur, dass du deinen Standort kennst und die richtige Ausrüstung hast. Du musst auch dafür sorgen, dass deine Arbeit auch ohne dich weitergehen kann, wenn du nicht verfügbar bist. Du solltest eine Person bestimmen, die deine Vertretung übernimmt. Auch wenn es dein Ziel ist, ein Unternehmen von außen zu führen, musst du realistisch sein: Du wirst nicht immer erreichbar sein. 

Software für das Remote Working beim Reisen

Du solltest auch über digitale Tools und Software verfügen, die es dir ermöglichen, aus der Ferne zu arbeiten, egal ob du auf dem Campingplatz oder unterwegs bist. Ein paar Beispiele dafür sind Workflow-/Projektmanagementsysteme und Clouds..

Es gibt mehrere Workflow-Management-Programme zur Auswahl, darunter Asana und HubSpot. Die meisten lassen sich mit Google Docs integrieren, was eine sichere Möglichkeit ist, mit deinen Mitarbeitern und deinem Team in Echtzeit zusammenzuarbeiten.

Nutze die Vorteile dieser Arbeitsweise

Wenn du Arbeit und Camping kombinierst, kann es eine Herausforderung sein, deinen Zeitplan zu planen und soziale Veranstaltungen mit Freunden oder der Familie zu organisieren.Du kannst das Gefühl bekommen, zu kurz zu kommen, weil Du während des Campens arbeiten musst, aber der beste Rat ist, die Situation anders zu sehen und sich auf die Vorteile zu konzentrieren: Du kannst campen und gleichzeitig arbeiten!

Es ist unbestritten, dass es ein wunderbares Gefühl ist, campen zu gehen, anstatt an den Arbeitsplatz im Haus oder im Büro gebunden zu sein. Du hast die Wahl, weniger schnell zu reisen oder deine Mittagspause mit Freunden und Familie zu verbringen. Natürlich solltest du darüber nachdenken, mit den Personen, die mit dir reisen, über das Thema zu sprechen. Da du andere nicht zwingen kannst, deinem Zeitplan zu folgen, solltest du den sozialen Aktivitäten, die du für wichtig hältst, Vorrang einräumen.

Levent