Was ist ein PLM System?

PLM System

Der strategische Prozess zur Verwaltung der Lebensdauer eines Produkts von der Konzeption über die Entwicklung und den Verkauf bis hin zum Ende der Lebensdauer wird als Product Lifecycle Management oder kurz PLM bezeichnet. PLM ist eine wichtige Strategie für alle Konsumgüterunternehmen weltweit und fördert ein umweltfreundliches und ethisches Geschäftsmodell, indem es die Herstellung optimiert, Fehler minimiert und eine bessere Kommunikation im Team ermöglicht.

Jedes Unternehmen, das viele Produkte gleichzeitig herstellt und seine Mitarbeiter in verschiedenen Büros, Ländern und Zeitzonen zusammenarbeiten lässt, verwendet in irgendeiner Form ein Produktlebenszyklusmanagement bzw. ein PLM System.

Heutzutage wird der Begriff „Product Lifecycle Management“ verwendet, um die Software zu beschreiben, die als Basistechnologie für alle Vorgänge rund um das Produkt dient, von der Idee bis zum Verkauf.

Was ist ein PLM System?

Als Komplettlösung für die Produktentwicklung ermöglicht PLM-Software Unternehmen, Innovationen zu fördern, ihre Abläufe zu modernisieren, die Produktentwicklung zu beschleunigen und die Zusammenarbeit zu vereinfachen. PLM-Software verknüpft Menschen, Produkte und Entwicklung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg, so dass du Produkte auf einer einzigen Plattform entwickeln kannst und eine „einzige Version der Wahrheit“ für produktbezogene Daten in Echtzeit erhältst.

PLM-Software hat sich an die Anforderungen der Unternehmen angepasst, um die Produktentwicklung und die Expansion des Unternehmens zu ermöglichen, während sich die Erwartungen der Kunden und des Marktes weiterentwickelt haben. Moderne PLM-Systeme haben ihre Vorgänger vor Ort als agilere Technologien abgelöst.

Welche Vorteile bietet PLM-Software?

Für eine Reihe von Unternehmen, die auf Marktschwankungen reagieren und sich nicht nur effektiv erholen, sondern auch in der neuen Umgebung florieren wollen, ist der Einsatz der richtigen Technologie entscheidend. Durch den Einsatz einer Technologie wie PLM-Software, die als digitales Rückgrat dient und es ihnen ermöglicht, die Vorteile von drei Hauptfaktoren zu nutzen, erfinden viele Unternehmen die Art und Weise, wie sie Dinge erfinden, herstellen und verkaufen, neu.

Fehlerreduzierung

Bei der Verwendung von Tools wie PowerPoint, Servern, Dropbox, E-Mails und Excel kann es schwierig sein, den Überblick über alle Produktdaten zu behalten. Das führt in der Regel zu Verwirrung. Der Einsatz eines PLM vereinfacht die Arbeitsabläufe, vermeidet Doppelarbeit, minimiert die Notwendigkeit von Besprechungen, Telefonaten und E-Mails und verringert den Zeitaufwand, um Informationen zu finden oder zu aktualisieren.

Verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation

Daten und Prozesse in Echtzeit sind entscheidend für die Zusammenarbeit mit internen Teams und externen Partnern auf der ganzen Welt. PLM bietet Schnittstellen zu anderen Datenbanken und ermöglicht schnelle Aktualisierungen von Partnern, um eine „einzige Quelle der Wahrheit“ zu schaffen. Eine einzige Quelle von Fakten in Echtzeit hilft, die Produktivität zu steigern, die Erfolgsquote bei Neueinführungen zu erhöhen und die Vertriebsleistung zu verbessern.

Bessere strategische Entscheidungen

Die Investition in Technologie und die Steigerung der Effizienz geben den Teams die Freiheit, zu experimentieren und zu kreieren, während sie gemeinsame Unternehmensziele verfolgen. Die Teams können sich auf wertschöpfende Aufgaben konzentrieren, wie z. B. die Zuteilung von Ressourcen zur Herstellung hochwertiger Waren, aber PLM ist mehr als nur eine Softwareplattform; es ist der erste Schritt zur digitalen Umgestaltung deines Unternehmens und deiner Markteinführungspläne.

Die Markteinführung wird dank PLM beschleunigt, denn es bietet Zugang zu Produktinformationen, die die Unternehmensabläufe rationalisieren, die Zusammenarbeit in der Lieferkette verbessern und die Entscheidungsfähigkeit erhöhen. Dies wird durch modernste Anwendungen wie 3D-Proofing und Prüfverfahren ermöglicht. So können Unternehmen zeitraubende und teure Gefahren erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um den Produktfluss aufrechtzuerhalten.

PLM-Software ermöglicht es Unternehmen, die Zusammenhänge zwischen Kosten, Gewinn und Preisanpassungen in Übereinstimmung mit den festgelegten Verkaufszielen schnell und korrekt zu berechnen, was zu mehr Umsatz und verbesserter Produktqualität führt. Um die globale Beschaffung einheitlich zu verwalten und die optimale Beschaffungsstrategie zu wählen, können die Zulieferer bereits im Vorfeld in den Kooperationsprozess der Lieferkette eingebunden werden. Dadurch wird die Rentabilität der Produkte erhöht.

Levent