Outdoor Repeater – Alle Infos

Outdoor Repeater

Das Internet ist mittlerweile aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Besonders seit der Pandemie, in dessen Zeit viele Jobmeetings und Unterrichtsstunden online stattfanden, hat sich die Nutzung des Internets nochmal intensiviert. Auch nach dem Ende der Pandemie sind viele Meetings und Unterrichtseinheiten weiterhin online, da man bereits alles umgestellt hatte. Da man jedoch nicht den ganzen Tag an seinem Schreibtisch sitzen möchte und sich bei schönem Wetter vielleicht auch mal in den Garten setzen will um von da aus zu arbeiten, braucht man eine stabile Internetverbindung wie durch einen Outdoor Repeater.

Was ist ein Outdoor Repeater?

Ein Outdoor Repeater ist eine Art Verstärker des WLAN Netzwerkes. Indem man einen Outdoor Repeater installiert hat man die Möglichkeit das WLAN so zu verstärken, dass man auch im Garten etc. Zugriff darauf hat. Ein normales WLAN Netzwerk ohne Outfoor Repeater reicht zwar in die meisten Räume eines Hauses, aber ist nicht mehr stark genug um im Außenbereich zum Arbeiten oder generellen Internetnutzung funktionsfähig zu sein. Ein normaler WLAN Router reicht ca. 100m weit, wird aber durch Wänder und andere Beschränkungen begrenzt.

Neben dem Outdoor Repeater gibt es auch einen Outdoor WLAN Access Point, jedoch ist hierbei der Unterschied, dass dieses Produkt mithilfe eines Kabels installiert wird. Der Outdoor Repeater hingegen funktioniert kabellos und verstärkt das Signal eines Routers drahtlos. Dadurch kann es quasi überall eingesetzt werden und außerdem kann der Ort ebenfalls verändert werden, je nachdem wo man das Internet gerade braucht.

In welchen Situationen ist ein Outdoor Repeater hilfreich?

Besonders im Sommer ist es schön, wenn man den Arbeits- oder Lernort hin und wieder wechseln kann. Dies ist jedoch nur einwandfrei möglich, wenn man auch an Outdoor Orten Internet hat. Damit dies möglich ist, braucht man einen Outdoor Repeater. Dieser hat den Vorteil, dass man ihn einfach installieren kann und drahtlos verwendet kann. Der Outdoor Repeater muss mit dem Router verbunden werden, damit dieser das Signal verstärken kann. Outdoor Repeater sind extra für den Außenbereich konzipiert. Das WLAN Netzwerk wird durch die Wände des Hauses und anderen Objekten abgeschwächt, weswegen das Signal auch im Indoor Bereich abschwächt. Der Outdoor Repeater verstärkt das Signal jedoch so sehr, dass man auch im Garten oder auf der Terrasse zuverlässig darauf zugreifen kann.

Was sollte man beim Kauf eines Outdoor Repeaters beachten?

Wenn man sich dazu entscheidet in einen Outdoor Repeater zu investieren, dann sollte man auf jeden Fall auf die Reichweite achten. Auch unter den Outdoor Repeatern gibt es verschiedene Reichweiten und man sollte nicht vergessen, dass man nicht nur draußen darauf zugreifen möchte, sondern sich einige Objekte zwischen dem Repeater und den WLAN Geräten befinden können, sodass das Signal abgeschwächt werden kann.
Des Weiteren sollte man auf die Geschwindigkeit achten. Damit man sich zuverlässig auf das WLAN verlassen kann, sollte man eine hohe Geschwindigkeit wählen. Dadurch hat man die höchstmögliche Leistung beim Verwenden des WLANS, was besonders bei Online-Meetings oder anderen Arbeits- oder Schultreffen online zu empfehlen ist.
Der wohl bekannteste Outdoor Router ist wohl jener von FRITZ!. Als Alternative zum AVM FRITZ! Outdoor WLAN Repeater gibt es jedoch auch andere wie z.B. von Pharos oder WAVLink.

Levent