Musik machen in 2023 – Diese Formen gibt es

Musik machen in 2023

Wohin entwickelt sich die Musik in 2023? Welche Stile und Instrumente werden von Bedeutung sein? Fragen dieser Art zu beantworten, ist gar nicht so leicht. Alleine schon aufgrund der Vielfalt in der Musik. Doch nachfolgend kann man erfahren, was sich als Trends in 2023 abzeichnen.

Das Instrument des Jahres 2023

Wo 2022 noch das Schlagzeug als Musikinstrument im Fokus stand, sieht das 2023 anders aus. 2023 steht ein Musikinstrument im Fokus, was vor allem im Bereich der Volkslieder von Bedeutung ist. Die Rede ist von der Mandoline, die als Musikinstrument des Jahres 2023 von den Landesmusikräten in Deutschland ausgewählt worden ist. Alleine durch die Auswahl von diesem Instrument, wird die Volksmusik eine größere Rolle in diesem Jahr.

Vielfalt bei Musikinstrumente schafft neue Formen

Natürlich werden auch andere Instrumente in diesem Jahr von Bedeutung sein. Dafür ist die Vielfalt an Musikinstrumente zu groß, wie alleine der Musikinstrumente Ratgeber von Wrock zeigt. Und damit wird es auch neue Interpretationen von bekannten Liedern und neuen Formen geben. Wenn es zu einer Kombination von verschiedenen Musikinstrumenten und Stilen kommt. Man denke dabei nur an Pop oder elektronische Musik.

Metaverse und Musik – eine neue Form

Abseits der Mandoline als Musikinstrument des Jahres 2023, gibt es auch neue Formen bei der Musik. Und diese neue Form betrifft nicht nur eine Musikrichtung wie Pop oder elektronische Musik zum Beispiel. Gemeint ist damit die zunehmende Bedeutung vom Metaverse, der digitalen und virtuellen Welt. Das Metaverse ist noch jung, doch gewinnt an Bedeutung in vielen Bereichen. Und auch für die Musikbranche zeigt die Bedeutung. Angefangen von virtuellen Konzerten mit Avataren bis hin zu einer erlebbaren Musik. Durch die virtuelle Welt, kann die Musik ganz anders durch die visuellen Eindrücke erlebt werden. Mit einem Musikvideo ist das nicht vergleichbar, da man im Metaverse selbst Teil der virtuellen Welt sein kann.

Musik anders mit dem Metaverse erleben

Auch gibt es mit dem Metaverse ganz andere Möglichkeiten bei der Verbindung. Sei es zum Beispiel Musik mit den dort verfügbaren Spielen zu verbinden oder mit den vielfältigen Fantasie-Räumen. So ist ein virtuelles Konzert vor Pyramiden genauso möglich, wie in einem Spiegelsal. Eines steht fest, auch in 2023 wird das Metaverse weiter an Bedeutung gewinnen.

Elektronische Musik mit neuen Formen

Gerade durch die neuen Form und Möglichkeiten, wird man auch einen Auftrieb in der elektronischen Musik erwarten können. Hier sind es vor allem die Beats aus anderen Ländern und Kulturkreisen, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Beispielsweise sind dabei nur afrikanische Elektro Beats zu nennen. Dieser Trend wird sich auch in 2023 fortsetzen. Und damit letztlich die elektronische Musik auf neue Ebene heben. Wie damit deutlich wird, hält das Jahr 2023 für Musikfreunde so einiges bereit. Und dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei, wie alleine das Metaverse und das Musikinstrument des Jahres zeigt.

Levent