Wie Du deine gebrauchte Kameraausrüstung verkaufen kannst

Gebrauchte Kamera verkaufen

Fotografen lieben ihre Ausrüstung – ob Gehäuse, Objektive, Filter und Zubehör – keines dieser Geräte scheint zu viel oder überflüssig zu sein. Der Verkauf einiger älterer, nicht mehr benötigter Gegenstände könnte helfen, die neue Kameraausrüstung zu finanzieren. Im Folgenden findest Du ein paar tolle Optionen zu der Frage, wie Du schnell und einfach ein solides Angebot für deine Kameraausrüstung bei MPB.com erhältst.

Überlege, was Du an Equipment verkaufen möchtest

Die erste Frage, die Du dir stellen solltest, ist, was genau Du verkaufen möchtest. Wenn Du nicht gerade knapp bei Kasse bist, solltest Du bei der Auswahl dessen, wovon Du dich trennen willst, wählerisch sein. Es sollte mehrere Gründe geben, warum Du einen bestimmten Gegenstand verkaufen möchtest.

Vielleicht willst Du dein Kamerasystem komplett wechseln? Oder Du trennst Dich von deiner bewährten Canon DSLR-Ausrüstung und steigst auf spiegellose Fujifilm-Kameras um. Der Verkauf des älteren Systems würde wahrscheinlich den Großteil oder die gesamte neue Ausrüstung finanzieren, die Du kaufen möchtest.

Führe eine Recherche durch

Sobald Du weißt, was Du verkaufen möchtest, musst Du dir einen Überblick darüber verschaffen, wie viel Geld Du für deine Gegenstände bekommen kannst. Zuvor musst Du die Gegenstände, die Du verkaufen möchtest, gründlich inspizieren und dessen Zustand genau bestimmen.

Untersuche den Gegenstand zunächst auf etwaige Schäden, sei es durch einen Sturz oder einen anderen Unfall oder einfach nur durch normale Abnutzung. Dies solltest Du in deine Zustandsbewertung einbeziehen, da sich der Zustand auf den Preis auswirkt, den Du letztendlich erzielst.

Wenn es sich um ein Kameragehäuse handelt und Du dir über die aktuelle Verschlusszeit auf dem Laufenden hältst, notiere Dir das unbedingt. Die Anzahl der Verschlüsse bei Kameras ist wie ein Kilometerzähler beim Auto: Du kannst nicht genau sagen, wie lange die Kamera hält, aber sie ist ein guter Indikator dafür, wie stark das Gehäuse benutzt wurde.

Wähle einen Service für den Verkauf

Wenn es darum geht, deine gebrauchte Kameraausrüstung zu verkaufen, können die üblichen Optionen in drei Kategorien eingeteilt werden: Verkauf deiner Ausrüstung vor Ort, Online-Verkauf über eine Wiederverkaufs- oder Auktions-Website und Verkauf an einen Online-Käufer und -Wiederverkäufer wie MPB.com.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Du kannst deine Ausrüstung selbst verkaufen oder sie an einen Online-Wiederverkäufer verkaufen, der sich auf Fotografie und Videografie spezialisiert hat.

Die grundlegenden Unterschiede zwischen diesen beiden Optionen sind der Preis, den Du für deine Artikel erhalten kannst. Wenn Du deine Artikel selbst vor Ort oder auf einer Auktionswebsite verkaufst, kannst Du deinen eigenen Preis festlegen und auch niedrigere Angebote akzeptieren, wenn Du dies für nötig hältst.

Zu den Nachteilen des Selbstverkaufs gehört der zusätzliche Aufwand, der für einen erfolgreichen Verkauf erforderlich ist: Du bist für die Vermarktung verantwortlich und müssen den Artikel durch Bilder und beschreibenden Text attraktiv gestalten, anstatt nur eine Marken-, Modell- und Zustandsbewertung abzugeben.

Außerdem müssen bei Diensten wie Facebook Marketplace oder eBay Kleinanzeigen viele Transaktionen von Angesicht zu Angesicht abgeschlossen werden. Dies ist für viele Menschen eine sehr unattraktive Option, da es den Schleier der Privatsphäre beseitigt, den man erhält, wenn man seine Gegenstände einfach online verkauft.

Online-Auktionen für den Verkauf

Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung einer Online-Auktionsseite wie eBay. Um erfolgreich zu sein, ist es jedoch in der Regel ratsam, ein gut eingeführtes Konto und eine hohe Verkäuferbewertung zu haben. Die Nutzung eines solchen Dienstes erfordert in der Regel etwas mehr Zeit und Mühe.

So widersinnig es auch klingen mag, stelle sicher, dass Du alle Schäden oder Probleme mit beschreibendem Text und Fotos dokumentierst. Dein Käufer muss über alle Mängel an der Ausrüstung Bescheid wissen, da dies dazu beiträgt, dass alle Beteiligten mit dem Ergebnis der Transaktion zufrieden sind. Darüber hinaus trägt es dazu bei, den Verkauf rechtssicher zu machen.

An- und Verkauf durch Online-Wiederverkäufer

Die letzte Möglichkeit, ist die Nutzung eines Online-Käufers und -Wiederverkäufers, der sich auf Digitalkameras spezialisiert hat. Am einfachsten ist es, ein schnelles Angebot bei MPB.com einzuholen. Bei diesen Diensten kannst Du schnell eine Liste der Ausrüstung zusammenstellen, die Du verkaufen möchtest und erhältst sofort ein Angebot. Hier erhältst Du eine Bewertung deiner Ausrüstung bei MPB.com. Sobald Du das Angebot angenommen hast, sendest Du die Artikel an den Wiederverkäufer und erhältst schließlich die Zahlung für die Ausrüstung.

Fazit für den Verkauf deiner Kameraausrüstung!

Wie Du gesehen hast, ist der Verkauf deimer alten und nicht mehr benötigten Ausrüstung nicht kompliziert. Man muss nur wissen, welche lohnenswerten Optionen bestehen und wie man seine Artikel für den Wiederverkauf vorbereitet, um den bestmöglichen Preis zu erzielen. Mit MPB.com ist dieser Prozess einfach, schnell und für die Introvertierten unter Euch frei von menschlicher Interaktion.

Unabhängig davon, wie Du deine Gegenstände verkaufst, gibt es immer einen Markt für Kameraausrüstungen. Du wirst kein Problem haben, einen geeigneten Ort zu finden, an dem Du deine geliebte Ausrüstung verkaufen kannst. Gebe deiner alten Ausrüstung ein neues Zuhause und finanziere Dir mit den Erlösen eine neue und aufregende Ausrüstung, die deinen aktuellen Ansprüchen entspricht!

Levent