Das Internet mit Cyberghost VPN für Mac freischalten

Cyberghost VPN

Apple Produkte gehören heutzutage zu den weltweit bekanntesten und beliebtesten Geräten für die digitale Nutzung. Global baute sich in den letzten Jahren eine riesige Community auf, welche die Produkte insbesondere für ihre robusten Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen schätzt, auch wenn im digitalen Zeitalter nichts zu 100 % sicher geschützt ist. So glänzen die Produkte von der Firma Apple zwar durch sichere Softwares und stärkere Datenschutzrichtlinien, jedoch kommt es auch auf diesen Geräten von Zeit zu Zeit vor, dass immer mehr gezielte Werbung und Tracker auf den Geräten der Endnutzer angezeigt und geschalten wird. Hiervon sind Mac-Geräte selbstverständlich nicht ausgenommen. Dieser Faktor basiert unter anderem darauf, dass Ihr Internetdienstanbieter (ISP) und andere Online-Dienste wie Zahlungsanbieter und auch die sozialen Medien immer weiter Ihre persönlichen und privaten Daten sammeln und an Dritte weiter verkaufen.

Private Daten schützen – auch beim Streaming

Du möchtest keine TV-Sendungen, Filme und Ihre Lieblingsserien verpassen, aber trotzdem deine Daten schützen? Dann solltest Du dir zeitnah einen Cyberghost VPN Zugang zulegen. Immer mehr Menschen verzichten freiwillig auf dem öffentlich zugänglichen Fernseher und greifen auf das Angebot von Streamingdiensten zurück, um flexibel zu sein.

Doch so viele tolle Vorteile wie das Streaming auch mit sich bringt, gehen ebenfalls auch Nachteile mit der Nutzung einher. Sobald Du zum Beispiel verreist, ist es mit dem vollen Komfort vorbei. Viele Streaming-Dienste beschränken den Zugang zu ihren Inhalten und den Bibliotheken außerhalb der Landesgrenzen und verbieten Dir den auswärtigen Zugang.
Mit CyberGhost VPN wird Dir eine optimale Lösung geboten, um Dir weitere Vorteile einzuräumen. Das Netzwerk von CyberGhost bietet dank zahlreicher leistungsstarker Server einen Zugang zu Streaming-Inhalten – und das weltweit! Du solltest daher die für Streaming optimierten Server überall nutzen und Full-HD-Videos ohne Probleme genießen können. Außerdem schützt der VPN Zugang deine privaten Daten, verschleiert deinen Standort und schützt deine persönlichen Daten vollständig.

VPN Zugang freischalten & das volle Potenzial nutzen

Auch dein MacBook von Apple ist betroffen und sendet heutzutage einen Großteil deiner privaten Daten an die Firma Apple, welche sie gewinnbringend weiterverkauft. Diese Vorgehensweise ist vor allem dann problematisch, wenn man beispielsweise die iCloud-Datenpanne des Unternehmens bedenkt, bei dem Benutzerdaten kompromittiert und illegal weitergegeben wurden, sodass auch Fremde einfach so an persönliche Nutzerdaten kamen.
Hole Dir daher am besten VPN für MacOS mithilfe des CyberGhost VPN, um dem Data-Mining Einhalt zu gebieten. Mit weiteren Optionen, welche CyberGhost Dir bietet sind zusätzliche Schutzebenen für all deine Mac-Geräte. Als hochmoderner VPN-Anbieter schafft es CyberGhost VPN Dir ganz einfach zu helfen und bietet Dir die Möglichkeit deine Online-Anonymität wiederzuerlangen. Weiterhin schützt der Zugang deine persönlichen Daten, deinen Internetverkehr und verschleiert deinen realen Standort, um vermeintliche Datensammler auf diese Weise in Schach zu halten.

Sicheren VPN Zugang mit CyberGhost schaffen & Probleme vermeiden

CyberGhost selbst ist übrigens ein auf VPN spezialisierter Anbieter aus Rumänien. Über die letzten Jahre hat das Unternehmen eine hohe Anzahl an Servern ausgebaut und bietet seinen Kunden wirklich sehr sichere Verbindungen und hohe Geschwindigkeiten an. Eine hierfür eingesetzte 256-Bit-Verschlüsselung ermöglicht ein hohes Sicherheitslevel und ermöglicht es das Privatsphäre Versprechen ein zuhalten. Der Anbieter überzeugt als Provider mit Zusatzangeboten und vielerlei Vorteilen. Nichtsdestotrotz können sich überall kleine Fehler einschleichen. Die Lösungen hierfür erläutern wir Dir kurz in den kommenden Zeilen.

Wenn Du versuchst mithilfe eines VPN Zugang im Internet zu surfen, kann es manchmal zu kleinen Problemen kommen. Wir zeigen Dir, wie Du diese schnell beheben und prinzipiell vermeiden kannst. Um deine Daten zu schützen und die Schnelligkeit der Verbindung zu prüfen, kannst Du versuchen einige datenschutzfreundliche Websites wie duckduckgo.com, mozilla.org oder cyberghostvpn.com aufzurufen. Stelle zudem sicher, dass Du mit dem richtigen und zutraulichen, sicheren Netzwerk verbunden bist. Notiere Dir zudem deine Anmeldedaten von MacOS und nutze verschiedene Passwörter.


Manchmal geschieht es, dass VPN Zugänge wackeln oder instabil erscheinen. In einem solchen Fall solltest Du die offizielle Website deines Anbieters aufsuchen und versuchen sich anschließend in das Dashboard deines VPNs einzuloggen. Die eigentlich sehr stabilen VPN-Server können aus vielen Gründen ausfallen, gehen aber in der Regel zeitnah wieder an das Netz und online. Du solltest in einem solchen Fall versuchen zu einem anderen Server zu wechseln, um deine Verbindung wiederherzustellen. Weiterhin solltest Du die VPN-Protokolle im Blick behalten. Zwar wählen die meisten VPN-Clients automatisch das beste Protokoll für deine Bedürfnisse, aber das ist nicht immer der Fall. Daher ist es durchaus empfehlenswert, dass Du das Protokoll manuell änderst und regelmäßig aktualisierst.

Hartnäckige oder unerklärliche Fehler in Bezug auf das VPN Netzwerk lassen sich manchmal ganz einfach beheben, indem Du deine Anwendung schnell neu startest. Stelle sicher, dass der Client auf dem neuesten Stand ist und regelmäßige Updates durchgeführt wurden.

Levent